Mirjam Hanimann GESUNDHEITSMASSAGEN

Klassische Massage Ganz- und Teilkörper

 

Massage ist das älteste Heilmittel überhaupt und wird bei Störungen am Bewegungsapparat (Haut,

Muskulatur, Sehnen, Knochen, Gelenke) bzw. zur Vorbeugung von Beschwerden eingesetzt. Die

Durchblutung und der Stoffwechsel werden gefördert, die Muskulatur entspannt. Eine Massage

kann anregend oder beruhigend sein und hilft uns, ständigem Stress, Hektik und Druck

entgegenzuwirken.



Honigmassage


Die Honigmassage ist ein altes Volksheilmittel, die ihren Ursprung in Tibet und Russland hat. 

Die Massagetechnik der Hände, in Verbindung mit dem auf die Haut des Rückens aufgetragenen 

Honigs, ist saugend und pumpend. So befördert sie alte Schlackenstoffe und Gifte aus dem 

Körpergewebe heraus und wirkt entgiftend. Sie belebt den ganzen Organismus, stärkt das 

Immunsystem und aktiviert die Selbstheilungskräfte.         


Die Honigmassage eignet sich bei allen möglichen Krankheitszuständen wie:

- Erschöpfung, Müdigkeit

- Bei Verspannungen und Kopfschmerzen

- Unruhezuständen und nervösen Störungen

- Einschlaf- und Durchschlafproblemen

- Allergien

- Rheumatischen Erkrankungen

- Magen- und Darmstörungen

... und vielen mehr


Sie schenkt uns neue Energie! 



Original BACHBLÜTEN Therapie nach Dr. Edward Bach


Dr. Edward Bach war ein britischer Arzt und ein Pionier der Kräuterheilkunde und Homöopathie. Er

lebte von 1886 – 1936. In seinem 44. Lebensjahr fasste er den Entschluss, seinen gesamten 

bisherigen Wirkungskreis aufzugeben, um ein von ihm weiterentwickeltes Verfahren zur Förderung

der seelischen Gesundheit und damit zur Vorbeugung körperlicher Erkrankungen zu vervoll-

ständigen. Ein natürliches und einfach anwendbares „Heilsystem“ - die original Bachblüten 

Therapie. Eine einfache Anwendung und für alle Menschen zugänglich und nachvollziehbar, das 

war ihm wichtig!!

Dr. Edward Bach war überzeugt, dass ein enger Zusammenhang zwischen der Seelenverfassung 

und dem Entstehen von Krankheiten besteht. Nach seiner Ansicht gehen negative Gemütszustände 

jeder Krankheit voraus. Er betrachtete Krankheit nicht als Strafe oder Grausamkeit, sondern als 

Korrektur, die unsere Seele benutzt, um uns deutlich zu machen, dass wir Fehler begehen oder 

vom rechten Weg abgekommen sind. Jede Krankheit will uns auf Fehlhaltungen und Konflikte auf 

unserer seelischen Ebene hinweisen. Die harmonisierenden Kräfte der Blüten-Essenzen helfen uns, 

diese Fehler und Konflikte selbst anzugehen und zu lösen. 


Anwendungsgebiete: Die Blüten-Essenzen werden vor allem zur seelischen Gesundheits-

vorsorge eingesetzt, Akutbehandlung psychischer Stresssituationen und Lebenskrisen sowie

die Begleitbehandlung akuter und chronischer Krankheiten. Sie fördern die Bereitschaft zur

Veränderung. Der Grundsatz Dr. Bachs lautete: «Behandle den Menschen, nicht die Krankheit».

Die richtige Wahl aus den 38 Blütenessenzen des Dr. Bach bringt die Emotionen, die Seele ins

Gleichgewicht, was Krankheiten ihre Grundlage entzieht. Bachblüten sind eine wunderbare, sanfte

und unvergleichlich schöne Heilweise. Sie ersetzen aber nicht den Arzt.


Habe ich Ihr Interesse geweckt? Gerne können wir Ihre persönliche Mischung in einem 

Beratungsgespräch zusammenstellen. Bei der Massage wende ich die Bachblüten-Essenzen direkt 

am Körper an.

Dorn – Wirbelsäulenbehandlung (Gelenke, Becken, Wirbelsäule)

 

Die Dorn-Methode ist eine sanfte, sehr wirksame Gelenk- und Wirbeltherapie. Mit kontrollierten

Bewegungen und leichtem Druck werden Gelenke, Becken und Wirbelsäule in ihre physiologische

Lage gebracht.


Jeder Therapieschritt wird zusammen und mit dem Einverständnis des Kunden sanft und bestimmt

durchgeführt. Alle Bewegungen entsprechen der Natur - kein einziger Therapieschritt läuft ihr

zuwider.


Ein perfektes Knochensystem ist die Bedingung dafür, dass das Nerven- und das Energiesystem

(Meridiane) ungestört fliessen und so ihre Funktionen einwandfrei ausführen können. 



Bald im Angebot: DAO Akupressur





Rechtlicher Hinweis


Meine Behandlungen ersetzen keine medizinische Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker.

Ich erstelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen für Behandlungen ab.


Es sollte weder eine ärztliche Therapie noch eine ärztlich verordnete Medikation ohne vorherige

Konsultation beim behandelnden Arzt abgebrochen oder unterlassen werden.


Meine Behandlungen zielen darauf ab, das Wohlbefinden zu fördern, Schmerzen zu lindern,

die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu 

aktivieren. Es geschieht immer das, was der Patient zum Zeitpunkt der Behandlung zulässt,

beziehungsweise was möglich ist.


Homepage mit Yola erstellt durch Bürodienst Valerie Oesch